Aktuelles aus der ASB Kinder- und Jugendhilfe

Wir haben gute Nachrichten.

Nichts verbindet so wie das Teilen – zum Beispiel das einer guten Neuigkeit. Was wir so alles in und rund um die ASB Kinder- und Jugendhilfe erleben, zeigen wir deshalb gern.

Resilienz – Immunsystem unserer Seele

In unserer Organisation ist Resilienz als Fähigkeit, Krisen und Stress gut zu bewältigen, seit 3 Jahren Thema einer Fortbildung für Mitarbeiter*innen und Führungskräfte. Anliegen ist es, unsere sozialpädagogischen Fachkräfte zu befähigen, ihre individuellen Ressourcen zu nutzen und weiterzuentwickeln, um trotz psychischer Belastungen und Herausforderungen langfristig gesund zu bleiben.

 

Mehr erfahren

Nur ein Witz oder krasse Grenzverletzung?

Gewalt hat viele Facetten. Sexuelle Übergriffe durch Gleichaltrige gehört zum Alltag von Jugendlichen - es geht um sexistische Sprüche, Belästigung im Internet bis hin zur Vergewaltigung. Die Ausstellung "ECHT KRASS!" thematisiert im FamilienkompetenzZentrum sexuelle Gewalt. Schulklassen und Jugendgruppen sind eingeladen, im Januar fünf interaktive Stationen zu entdecken. Noch sind Termine frei.

Mehr erfahren

„Haus 12“ präsentiert farbenfrohe Ausstellung

Falk Zimmer und Ricarda Willam, pädagogische Fachkräfte bei der ASB Kinder- und Jugendhilfe, malen in ihrer Freizeit leidenschaftlich gern. Bis 20. Dezember sind rund 30 farbenfrohe und motivreiche Bilder der beiden im Stadtteil- und Begegnungszentrum „Haus 12“ in Schmarl zu sehen. In der monatlichen Schmarler Café-Runde wurde die Ausstellung am 1. November im Beisein der Künstler*innen eröffnet...

Mehr erfahren

Rückblickend....

Schon lange hatten die Betreuer*innen der Wohngruppe Kurt-Schumacher-Ring die Idee zu einem Wiedersehen mit ehemaligen Bewohner*innen. Mit Hilfe der sozialen Medien haben sie Jugendliche, die lange in der WG gelebt haben, gefunden und eingeladen. Die Resonanz war groß! Vor kurzem gab es ein erstes Treffen.

 

Mehr erfahren

"Es fühlte sich an, wie nach Hause zu kommen"

Matthias Eckert ist der neue Leiter des Kinder- und Jugendnotdienstes der ASB KJH. Der Rostocker, der 20 Jahre lang in der Kinder- und Jugendpsychiatrie gearbeitet hat, möchte neue Netzwerke knüpfen, um jungen Leuten in Krisensituationen besser helfen zu können. Sein Team bietet Kindern und Jugendlichen einen sicheren Ort und ist rund um die Uhr über die Kinderschutzhotline zu erreichen.

Mehr erfahren

Kröpeliner machen Kindern im Archehof eine Freude

Auf dem Kinderfest in Kröpelin hat die Pepp-Computerservice GmbH Anfang September bei einer Tombola Lose für den guten Zweck verkauft. So kamen 1050 Euro für die ASB-Wohngruppe "Archehof" zusammen. Die PC-Spezialisten brachten den Spenden-Scheck vorbei und bereiten ein Grillfest für alle WG-Bewohner*innen vor. Die Kinder und Jugendlichen dürfen sich auf eine Ferienfahrt im Sommer freuen.

Mehr erfahren

Güstrower Kita Klimperkiste heißt jetzt Kita Waldleben

Mit einem fröhlichen Sommerfest im Güstrower Eschenwinkel haben sich Kinder, Eltern und das Kita-Team auf den Weg zu umfangreichen Veränderungen gemacht. Der erste Schritt ist getan: Die Kita „Klimperkiste" heißt jetzt „Waldleben". Der Schwerpunkt der Einrichtung liegt auf Umwelt- und Naturpädagogik. Mit Spannung und Freunde wird der Neubau der Kita erwartet, der ab 2023 errichtet werden soll.

Mehr erfahren

Blaues Kreuz spendet für Kinder- und Jugendhilfe

Große Überraschung im FamilienkompetenzZentrum in Lichtenhagen: 1000 Euro für die weitere Gestaltung des Außengeländes überreichten Gisela Klawitter und Torsten Saß von der Rostocker Ortsgruppe des Blauen Kreuzes. Dem Suchthilfeverband liegt die Kinder- und Jugendhilfe in der Stadt am Herzen. Ideen, wie die Spende eingesetzt werden soll, gibt es schon viele.

Mehr erfahren

Live erlebt: Schwimmen macht Spaß

Siebzehn Kinder, die durch die ASB Kinder- und Jugendhilfe betreut werden, können pünktlich zu den Sommerferien schwimmen und wissen ganz genau Bescheid, was beim Baden beachtet werden muss. Fast alle haben entweder das Seepferdchen oder ein Schwimmabzeichen erhalten. Möglich wurde das durch die Spendenaktion „Schwimmen lernen rettet Leben“, die die Agentur Werk3 2021 auf die Beine gestellt...

Mehr erfahren

Große Geburtstagsfeier im FamilienkompetenzZentrum

Die Tagesgruppe „Koboldhütte“ und die Familienprojekte "MAP" und L.i.V. feiern Geburtstag. Die drei Einrichtungen der ASB Kinder- und Jugendhilfe in Rostock-Lichtenhagen sind 30, 20 und 15 Jahre alt. Das soll am 30. Juni am Standort in der Schleswiger Straße gefeiert werden. Drei Mitarbeiterinnen erinnern an die Anfänge und berichten aus ihrem Alltag.

 

Mehr erfahren

Kindern Halt und ein Zuhause geben

In neun Erziehungs- und zwei Vertretungsstellen der ASB Kinder- und Jugendhilfe betreuen pädagogische Fachkräfte zurzeit elf Kinder, die nicht in ihren Herkunftsfamilien leben können. Jetzt werden in der Hansestadt und im Landkreis Rostock neue "Profi-Eltern" gesucht. Am Freitag, 17. Juni 2022, wird von 9 bis 12 Uhr zu einer Informationsveranstaltung eingeladen und das Konzept vorgestellt.

 

Mehr erfahren

Clever & sicher durchs Netz

Die Polizei ist bei uns im Familienkompetenzzentrum zu Besuch! Präventionsberater Mathias Bartsch ist als Pädagoge zu Gast und erzählt Kindern und Jugendlichen anschaulich etwas über Gefahren und Stolpersteine im Internet. Seine Workshops sind Teil des Projekts „Clever & sicher durchs Netz“, gefördert von Aktion Mensch. Zwanzig durch die ASB Kinder- und Jugendhilfe betreute Kinder, Jugendliche und...

Mehr erfahren

Deine Spende hilft hier und jetzt

Der ASB engagiert sich für die Ukraine! Spenden ermöglichen es, Infrastruktur aufzubauen und Hilfsgüter bereitzustellen. Der beste Weg jetzt zu helfen sind Geldspenden. Hier gelangen Sie zum Spendenformular und weiterführenden Infos.

www.asb-mv.de/news/ukraine

Mehr erfahren

Willkommensfest für Kinder aus der Ukraine

Kinder und Eltern der ASB-Kita "Tierhäuschen" haben Geflüchtete aus der Ukraine zu einem Willkommensfest eingeladen. Bei Tauziehen, Wikingerschach, Slalom-Parcours und Basketball wurde es sportlich. Gemeinsam wurde an diesem Nachmittag gesungen - auf Deutsch und Ukrainisch.

Mehr erfahren

Überraschung für Max und Noah: Ab ins Ostseestadion

Mit Unterstützung von Hansa-Urgestein Axel Schulz durften zwei Jungen, die in der Wohngruppe "Küstenwind" der ASB Kinder- und Jugendhilfe leben, dorthin, wo sonst nur die Fußballer und Funktionäre des F.C. Hansa Rostock Einblick haben. Zum Überraschungspaket gehörten auch Autogramme und Trikots für die kleinen Fußballfans.

Mehr erfahren

Osterhase besucht die Kita "Tierhäuschen"

Einen frühlingshaften Tag erlebten die Kinder der integrativen Kindestagesstätte "Tierhäuschen" der ASB Kinder- und Jugendhilfe (ASB KJH): Gemeinsam wurde das Osterfest gefeiert. Und auch der Osterhase stattete der Einrichtung im Fritz-Triddelfitz-Weg einen Besuch ab und überraschte die Lütten.

Mehr erfahren

Frischluftkick für Räume der Kinder- und Jugendhilfe

Schlechte Zeiten für Viren, Pollen und Co.: Die ASB Kinder- und Jugendhilfe freut sich über 20 gespendete Luftreiniger des schwedischen Unternehmens Blueair. Die Geräte werden in den Innenräumen der Kitas und Jugendhilfeeinrichtungen stehen und dort die Atemluft reinigen.

Mehr erfahren

Jetzt geht´s los! Wie sich Kinder spielerisch „Hein Hannemann“ näherten

Dienstag, 15 Uhr: Acht Kinder aus verschiedenen Bereichen der ASB KJH stehen aufgeregt hinter dem Paravan. Sie werden heute das erste Mal vor Publikum auftreten: ein Theaterstück über den Rostocker Jungen Hein Hanneman, frei nach Michael Ruschke, das sich auf die Fassungen des Stücks von Sophie Klörss (1923) sowie Rainer Osinger ( 2015 ) stützt.

 

Mehr erfahren