ASB Kinder- und Jugendhilfe in Rostock und unserer Region

Osterhase besucht die Kita "Tierhäuschen"

Einen frühlingshaften Tag erlebten die Kinder der integrativen Kindestagesstätte "Tierhäuschen" der ASB Kinder- und Jugendhilfe (ASB KJH): Gemeinsam wurde das Osterfest gefeiert. Und auch der Osterhase stattete der Einrichtung im Fritz-Triddelfitz-Weg einen Besuch ab und überraschte die Lütten.

"Alle Gruppen sind mit einem Osterbrunch in den Tag gestartet", berichtet Kita-Leiterin Susanne Fischer-Soyeaux und freut sich besonders über die Unterstützung der Eltern: "Alle haben was Leckeres vorbereitet und für die Kinder mitgebracht. Ob gesunde Gemüsesticks mit Kräuterquark, Joghurt mit frischen Beeren oder süße Bananenmuffins - es war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Dafür sind wir sehr dankbar."

Seit Tagen waren die Räume von Schnecken-, Igel- und Mäusegruppe und Co. mit lustigen Osterhasen, kleinen Küken, bunt bemalten Eiern und farbenfrohen Fensterbildern dekoriert worden. Am Morgen des Kita-Osterfestes hatten die Erzieher*innen und Heilerzieher*innen für ihre Schützlinge einen traditionellen Osterzopf gebacken. Und dann konnte es losgehen: In jedem Gruppenraum wartete ein anderes Angebot auf die Kinder. Es durfte gebastelt, gemalt und mit Ton gearbeitet werden, eine Ostergeschichte wurde vorgelesen und natürlich standen auch viele Spiele bereit. Die Kinder aus der Krippe unternahmen einen kleinen Osterspaziergang auf dem Sportplatz. In dieser Zeit schaute der Osterhase vorbei und versteckte Osterkörbchen für die Mädchen und Jungen auf dem Kita-Gelände. "Es war für alle ein schöner Tag, die Kinder hatten viel Spaß. Vielen Dank an alle, die geholfen haben", sagt Susanne Fischer-Soyeaux.

Die integrative Kita "Tierhäuschen" wurde am 17. Juli 2017 im Rostocker Stadtteil Reutershagen eröffnet. Sie bietet Platz für bis zu 117 Kinder. Die nächsten Höhepunkte sind in diesem Jahr das Sommer- und das Schultütenfest, eine Projektwoche und das Weihnachtscafé.

Bilder: Christine Wunschik/ ASB