Gemeinnützige Gesellschaft für
Kinder- und Jugendhilfe des ASB
ASB Kinder- und Jugendhilfe in Rostock

Beim 1. Deutsch - Russischen Sozialforum in Moskau aktiv dabei

(29. November 2019, Rostock)

Unsere beiden Familien- und Fachberaterinnen kehrten begeistert zurück vom I. Deutsch-Russischen Inklusiven Sozialforum, dass vom 21.-23.11. in Moskau stattfand. Das Motto hieß „Hier bin ich Mensch, hier darf ich´s sein!“. 

Mitgebracht haben sie viele wunderbare Eindrücke, interessante Infos und spannende Kontakte. 260 Gäste aus Russland und Deutschland nahmen teil, darunter auch Studierende, Adressat*innen inklusiver Arbeit sowie Senior*innen. Es gab ein vielseitiges, praxisorientiertes Spektrum an Vorträgen, Workshops, Gesprächsrunden und Mitmach-Aktionen. Emotional besonders beeindruckend waren die Theater- und Tanzaufführungen von Menschen mit Einschränkungen. Drei Themen zogen sich inhaltlich wie ein Band durch die Veranstaltung: Inklusion, soziale Probleme in Kindheit und Jugend und Altern in Würde - allen gemeinsam war die Frage nach den Menschenrechten. Der durch unseren Träger gestaltete Workshop „System Familie im Fokus “ war stark nachgefragt und erhielt ein sehr gutes Feedback.

Die Mitwirkung auf dem Moskauer Sozialforum ist ein weiteres Highlight in der internationalen Arbeit der Rostocker ASB Kinder- und Jugendhilfe und soll auch in Zukunft fortgesetzt werden.

 

Zurück