Gemeinnützige Gesellschaft für
Kinder- und Jugendhilfe des ASB

Die gemeinnützige Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe des ASB mbH

Wir helfen hier und jetzt.

Für alle jungen Leute, die nicht wissen, wohin – mit ihrer Energie, ihren Sorgen oder sich selbst: Wir von der ASB Kinder- und Jugendhilfe sind in und um Rostock zur Stelle, wenn das Leben Schlagseite bekommt.

Mit unseren Angeboten, Dienstleistungen und Projekten unterstützen wir im Auftrag der Jugend- und Sozialämter alle Kinder, Jugendlichen und Familien, die sich im akuten oder permanenten Ausnahmezustand befinden und beziehen auch deren Familien ein.

Vom Treff auf dem Kinderbauernhof bis zum gemeinsamen Wohnen, von der Beratungsstunde bis zur Lebenshilfe, ob für Große, die sich klein fühlen oder Knirpse, die über sich hinauswachsen wollen – wir geben Hilfe zur Selbsthilfe.

Helfen Sie mit! Als Spender*in oder Ehrenamtler*in engagieren Sie sich direkt für Kinder und Jugendliche in Not und leisten damit einen wertvollen Beitrag für ihr Wohl.

Wir sind eine Tochtergesellschaft des Arbeiter-Samariter-Bundes Mecklenburg-Vorpommern e.V. das bedeutet: Wir helfen Ihnen hier und jetzt – unabhängig von Ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit.

So erreichen Sie uns
Gemeinnützige Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe des ASB mbH
Schleswiger Str. 6 a-c
18109 Rostock
Tel: (0381) 778 58-0
Fax: (0381) 778 58 24
E-Mail: info@asb-kjh.de

Anfahrt  E-Mail

Jetzt bewerben!
Möchten Sie mit uns dafür sorgen, dass es jungen Menschen wieder besser geht? Dann kommen Sie zu uns ins Team.
Mehr erfahren

Suchen Sie Rat oder Hilfe bei Auffälligkeiten wie Vernachlässigung von Kindern, häuslicher Gewalt sowie familiären Konflikten? Dann rufen Sie uns bitte über die landesweite Kinderschutz-Hotline an. Unsere Mitarbeiter*innen des Kinder- und Jugendnotdienstes sind täglich 24 Stunden erreichbar und wahren auf Wunsch Ihre Anonymität.

Aktuelles

Einfach und praxisnah Probleme bewältigen - wie geht das?

Über diese und ähnliche Fragen sprach der finnische Therapeut Ben Furman am 29. und 30. April vor und mit mehr als 150 Rostocker pädagogischen Fachkräften im FamilienkompetenzZentrum der ASB Kinder- und Jugendhilfe. „Wir sind stolz, das es uns gelungen ist, in unserem Jubiläumsjahr mit Ben Furman einen weltweit bekannten Experten für lösungsfokussierte Therapie nach Rostock zu holen“ freute sich Geschäftsführerin Dr. Andrea Rittiger in ihrem Eröffnungsbeitrag.

lesen
Vor Ort bei den Fachkräften der Zukunft

Studierende brauchen Praxiserfahrung und die Praxis braucht gute Fachkräfte und motivierte Praktikantinnen und Praktikanten. Klar, dass wir als sozialer Dienstleister die Einladung der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) zum KARRIERE.TALK am 14. März gern annahmen. Gemeinsam mit Sozialpädagogin Doreen Gatermann und FHM-Praktikant Julian Lahl stellte sich die Personalverantwortliche Tina Langkeit den Fragen der Studierenden. 

lesen
Kita-Qualitätsoffensive aussichtsreich gestartet

Für die mehr als 50 Mitarbeiter*innen der vier Kitas der ASB Kinder- und Jugendhilfe ging das neue Jahr anregend, arbeitsreich und beflügelnd los. Mit einer ganztägigen Kick-off-Veranstaltung startete am 11.Januar eine trägerübergreifende Qualitätsoffensive in der partizipativ einheitliche Qualitätsstandards für die pädagogische Arbeit in den Kindertageseinrichtungen entwickelt werden.

lesen